Behandlungsmethoden

Sie interessieren sich für eine Behandlung mit chiropraktischen Original Techniken aus den U.S.A. in unserer Praxis. (Mitgliedspraxis im Bund Deutscher Chiropraktiker)

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die wichtigsten Techniken erläutern. Natürlich sind diese so umfangreich, dass nicht alles bis auf’s Kleinste erklärt werden kann (und muss). Im persönlichen Gespräch werden individuelle Probleme oder Fragen zu Ihrer Behandlung ganz gezielt von uns beantwortet.

Nach umfassender Ausbildung dieser, nicht schulmedizinischen Techniken, wenden wir diese seit mehr als 18 Jahren mit einer Erfolgsquote von ca. 80-90 % bei unseren Patienten an. Regelmäßige Refresher – Kurse und Weiterbildungen durch den Bund Deutscher Chiropraktiker, dessen Mitglieder wir sind, garantieren die hohe Qualität der Behandlung mit diesen Original-U.S.-Techniken. Natürlich gibt es Grenzfälle, welche eventuell nicht erfolgreich behandelt werden können, jedoch ist – nach unseren bisherigen Erfahrungen – dieser Anteil so niedrig, dass ein Versuch, diese Techniken anzuwenden, sich jederzeit lohnt (nicht zu verwechseln mit der herkömmlichen schulmedizinischen Chiro-Therapie!).

Selbst wenn noch kein Schmerz vorhanden ist, kann ein kleiner Körper-Check zeigen, ob eine Behandlung eventuell schon vor dem Auftauchen von Problemen nötig ist (besonders wichtig auch bei Kindern und Jugendlichen)! Unseres Erachtens wird diese Art von Gesundheits-Vorsorge in den nächsten Jahren immer mehr Stellenwert erlangen. Lebensbegleitend sollten mindestens einmal im Jahr regelmäßige Checks stattfinden, damit größere körperliche Schäden erst gar nicht entstehen können – Wellness aus chiropraktischer Sicht!

bloeckeS.O.T. Sacro-Occipital-Technik
Die S.O.T. ist eine sanfte Form der Chiropraktik. Sie wird mit ihren konsequenten Regeln der Ursprungsphilosophie der Chiropraktik als Erfolgsgeheimnis tausender Chiropraxen in aller Welt seit jahrzehnten angewandt. Der Patient wird hierbei nach vorheriger Bestimmung der jeweiligen Kategorie gezielt auf Blöcken gelagert, um den Körper mit seiner Struktur (Skelett) wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

M.O.T. Manuelle-Organ-Therapie
Hinter dieser Kurzbezeichnung verbirgt sich eine Technik der sanften Manual-Therapie. Mit dieser umfassenden Diagnose- und Therapieform wird das chiropraktisch holistische Prinzip (Ganzheitsphilosophie) perfektioniert. Hierbei wird das Nervensystem mit den dazugehörigen Organen stimuliert und gezielt auf „Schwachstellen“ hin behandelt.

Craniopathy Schädel und Kiefergelenk
Dieses ist ein spezialisierter Therapiebereich, der den feinen Mikrobewegungen der Schädelnähte große Beachtung schenkt. Abweichungen/ Verschiebungen dieser Schädelnähte (evtl. durch Stürze oder auch schon beim Geburtsvorgang) haben Funktionsstörungen im Bereich des Systems der Gehirn-Flüssigkeit zur Folge und beeinflussen massiv das zentrale Nervensystem. Bei dieser Technik kommt auch der Überprüfung bzw. Behandlung des Kiefergelenks große Bedeutung zu.

TOP HWS Spezial–Halswirbel-Techniken
Nur wenige Therapierichtungen können ihre Erfolge so beweisen wie die Chiropraktik. Um eine Halswirbelsäule (HWS) korrekt zu beurteilen, ist eine radiologische Untersuchung unumgänglich. Der Patient muss vor einer Behandlung der HWS auf jeden Fall eine umfassende Aufklärung erhalten. In unserer Praxis werden ausschließlich risikoarme Techniken angewendet, um Komplikationen anderer Methoden, wie immer wieder in der Presse berichtet, möglichst auszuschließen (Schlaganfall usw.).

airflex_deluxe_smallTTPT Thompson–Terminal–Point­–Technik
Das Prinzip der Terminal–Point–Technik beruht einerseits auf der exakten Lokalisation des zu justierenden Bereiches und andererseits auf der Drop -Technik des Instrumenten-Tisches, welcher mit kinetischer Energie die gezielte Justierung unterstützt.

Flexion – Distraction Bandscheiben-Technik
Diese, in den U.S.A. sehr beliebte, professionelle chiropraktische Methode, wird hierzulande wie alle anderen vorgenannten Techniken auch, in nur wenigen auf die original U.S.A. Techniken spezialisierten Praxen angewendet. Durch eine Behandlungsserie mit dem speziellen Instrumenten-Tisch kann dem Patienten u. U. eine Bandscheiben O.P. erspart bleiben.

activatorLow – Force Activator/Impuls Technik
Ein unglaubliches, tausendfach bewährtes chiropraktisches System bestehend aus Analyse, Diagnose und Behandlung. Zum Einsatz kommt ein Instrument, mit dem der Therapeut ganz gezielt und sehr risikoarm (Kinder!) durch einen kleinen Impuls in kürzester Zeit gute Erfolge erzielen kann.

 

Natürlich sind bei den jeweiligen Behandlungen nicht alle Techniken auf einmal nötig. Je nach Befund werden entweder nur eine einzelne Technik angewandt, oder mehrere Techniken kombiniert. Die Behandlung ist für alle Altersklassen geeignet.

Die Häufigkeit und der Intervall der Behandlungen richtet sich nach den jeweiligen Symptomen und den dafür angewendeten Techniken. Manchmal genügt nur ein kleiner Impuls, um den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen — wichtig sind hierbei 2 entscheidende Faktoren:

Mit der Behandlung beginnen und nicht zu früh aufhören, denn bitte bedenken Sie: Heilung braucht Zeit!

Ihre Sabine & Bernd Klettner